Von der Fremdbestimmung in die Freiheit: Wie Human Design mein Leben veränderte

Von der Fremdbestimmung zur Freiheit: Wie Human Design mein Leben veränderte

Mich selbst besser zu verstehen und zu mir zu finden waren schon immer sehr zentrale Themen in meinem Leben.

Ehrlich gesagt, habe ich sehr lange fremd bestimmt gelebt, mich viel nach Anderen gerichtet und dem was man so tut, statt auf mich selbst zu hören. Zusammen damit, dass ich über viele Jahre einen mangelnden Selbstwert hatte und mich auch nicht wirklich mochte, hat das dazu geführt, dass ich irgendwie lange vor mir weg gelaufen bin.

So vieles ging damit einher: dass ich immer viel gearbeitet und weniger gelebt habe; es anderen Menschen erlaubt habe, auf mir und meinen Grenzen rumzutrampeln, mich oft klein gemacht habe, obwohl ich das überhaupt nicht bin. Ich denke nicht, dass Du mir das nicht angemerkt hast, oder andere. In mir drin sah es einfach so aus. Das hat zu dem Leben geführt, dass ich dann so hatte und der Frage, ob es wirklich mein Leben war. Wobei ich damit inzwischen meinen Frieden geschlossen habe. Ich glaube, dass wir bestimmte Erfahrungen machen müssen, um zu der Person zu werden, die wir wirklich sind, um in unsere Größe zu finden. Manchmal müssen wir dafür auch durch einiges Leid hindurch.

Auf meiner Suche nach einem besseren Verständnis von mir selbst bin ich auf viele Dinge gestoßen. Ein wesentlicher Schlüssel zur Selbsterkenntnis war und ist Human Design. Seit mehr als vier Jahren beschäftige ich mich damit, und habe dadurch angefangen, mein Leben umzukrempeln.

Letztendlich heißt dieses Umkrempeln, dass ich mehr nach meinen Wünschen und Bedürfnissen lebe.  Das ist nicht immer einfach, aber ich bin endlich frei und unabhängig. Wenn Du irgendwann anfängst, Dich nach Dir und Deinem inneren Kompass zu richten - mit Human Design als Werkzeug - wirst Du unabhängig vom Außen. Das ist der Weg in die Freiheit, denn Freiheit beginnt im Inneren.

Da mir es so wichtig ist, Human Design in die Welt zu tragen, und gerne auch Dich dafür zu begeistern, teile ich in diesem Blog-Artikel einiges zu dem Thema mit Dir.

Ich gehe darauf ein, was Human Design grundsätzlich ist, und wie ich darauf gestoßen bin. Außerdem erzähle ich Dir, welche Schlüsse ich gezogen habe und was ich wirklich in meinem Leben deshalb verändert habe. Außerdem erfährst Du, wie ich es in meinem Leben und Handeln nutze. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie Du Dein eigenes Human Design entdecken kannst, findest Du in meinem Artikel zahlreiche Ressourcen.

Zum Abschluss gibt es ein Fazit und mein Angebot, Dich und Deine Einzigartigkeit zu entdecken. 



Was ist Human Design? Eine kurze Einführung in das System

Human Design wird auch die Wissenschaft der Differenzierung genannt und zeigt die Einzigartigkeit jedes einzelnen Menschen auf - auch die Deine.

Blueprint & Erlaubnis

Human Design ist im Wesentlichen eine Blaupause für Deine Energie. Es ist die Erlaubnis, die zu sein, als die Du geboren wurdest. Wenn Du Dein Human Design Chart ansiehst, siehst Du, wer Du bist, Dein Potenzial und wer Du ohne Konditionierung und Beeinflussung von außen sein kannst.

Synthese von vier alten Systemen und moderner Wissenschaft

Human Design ist eine Synthese aus vier alten Systemen: der Chakren-Lehre, der Astrologie, des chinesischen I-Ching (Buch der Wandlungen) und der Kabbala  (Baum des Lebens). Es fügt auch moderne Wissenschaften in  Form der Quantenmechanik und Genetik hinzu. Die einzigartige Synthese und Kombination dieser Systeme und Modalitäten macht das Human Design besonders.

Wer Du bist!

Human Design bist Du. Vielleicht haben das Leben und die Konditionierung Dich das vergessen lassen. Das das Schöne an Human Design ist, dass es Dich daran erinnert, wer Du bist.

Du fängst an, in Dich hineinzufühlen, Deiner Intuition zu vertrauen, zu wissen, was  für Dich funktioniert und was nicht. Du hörst auf, Entscheidungen aus dem Verstand heraus zu treffen und fängst an, der Dir innewohnenden Autorität zu folgen.

Du wirst feststellen, dass Human Design Dir Dinge vermittelt oder erschließt, die Du selbst schon irgendwie wusstest. Sie ergeben nur jetzt auf einmal Sinn und unterstützen Dich deshalb dabei, wahrhaftig Du selbst zu sein und zu Dir zu stehen. Human Design wird Dir Zugang zu einem tiefen inneren Wissen geben und die Beziehung zu Dir verstärken. Vielleicht bekommst Du eine Verbindung zu Dir, die völlig neu für Dich ist und die Du so noch nie hattest.

Die Entstehungsgeschichte in kurz

Auch die Entstehungsgeschichte von Human Design ist etwas speziell. Das System wurde Alan (Robert) Krakower 1987 im Rahmen einer mystischen Erfahrung eingegeben. Er hat, nach Jahren der Verarbeitung seines Erlebens, Human Design in die Welt getragen und sich in dem Rahmen in Ra Uru Hu umbenannt. Leider ist er zwischenzeitlich verstorben. Seine Lehre - oder vielleicht war er auch nur ein Kanal für dieses Wissen - bleibt unbenommen relevant.

Human Design ist ein Experiment

Ich lade Dich dazu ein, Human Design mit Deiner Erfahrung abzugleichen. Aus meiner Sicht wirst Du überrascht sein, wie relevant und lebensnah das Ganze ist. Und, was vor Allem wichtig ist: "Human Design ist ein Experiment". So hat es auch Ra Uru Hu sein Begründer immer bezeichnet. Human Design gibt Dir eine Blaupause dafür an die Hand, wer Du Einzigartiges bist und wie Du auf Basis dieses Deines einzigartigen Designs am Besten mit der Welt interagierst. Dabei sagt es Dir nicht, was Du wie, wann und wo genau tun sollst. Das gilt es für Dich selbst herauszufinden. Das ist aber auch das Spannende dabei. Es ist der Weg zu Dir und zurück zu Dir. Zu dieser Form, die immer schon bereits in Dir angelegt war. Wie Michelangelo so schön gesagt hat: "Die Figur war schon in dem rohen Stein drin. Ich musste nur noch alles Überflüssige wegschlagen."

Unten im Abschnitt Ressourcen findest Du zwei kostenlose Quellen, wenn Du Dir Dein Human Design erstellen lassen möchtest.

Wie bin ich auf Human Design gestoßen bin und was hat mich dazu bewogen, mich näher damit zu beschäftigen?

Ich selbst bin auf Human Design durch Zufall gestoßen. Wie ich oben geschrieben habe, war ich immer auf der Suche nach mir selbst und habe mir deswegen immer verschiedene Kurse, Angebote, Workshops angeschaut. Vor ca. 3-4 Jahren habe ich einen Workshop zum Inkarnationskreuz entdeckt, bei einem Institut, das ich schon länger kannte. Ich fand das natürlich spannend: "Inkarnationskreuz" und habe dann recherchiert, was es damit auf sich hat. Es gehört zum Human Design und ist dort neben anderem eine bestimmte Definition, was Dein Hiersein auf dieser Welt erklärt, eben Deine Inkarnation.

So hat das Human Design zu mir gefunden. Ich glaube ja daran, dass die Dinge aus einem Grund passieren und vieles zu uns kommt, weil es für uns bestimmt ist (wenn wir offen durch die Welt gehen).

Da ich das Thema sehr spannend fand, habe ich angefangen, mich weiter mit Human Design zu beschäftigen. Vieles habe ich mir im Selbststudium angeeignet durch Lesen, Podcasts, die Beschäftigung mit meinem eigenen Design. Das passt sowieso sehr gut zu mir als 1er-Linie - ich bin ein Manifestierender Generator 1/3 im Human Design. 1er können sich immer alles sehr gut selbst aneignen. Das liegt aber nicht allen Linien bzw. Profilen. Kleiner Spoiler.

Außerdem tausche ich mich zum Human Design viel mit Anderen aus und habe interessanterweise bis jetzt auch bereits viele auf das Human Design aufmerksam gemacht. Es ist immer spannend zu sehen, wie lebensnah es ist und wie hilfreich, Dich und Deine Wirkweise in dieser Welt (besser) zu verstehen.

Im nächsten Abschnitt erzähle ich Dir anhand verschiedener Themen, wie Human Design wirklich mein Leben verändert hat. 

Wie Human Design mein Leben verändert hat

Was ich mit Fug und Recht sagen kann, ist, dass ich aufgrund von Human Design mein Leben umgekrempelt habe. Ich habe nämlich dadurch endlich verstanden, worauf ich im Leben achten muss. Was mir wirklich entspricht - weg von Allem, was Andere sagen, was man so tut, welche Muster es in meiner Familie gibt. Es ist der wahre Weg aus Anpassung und Fremdbestimmung zu Selbstbestimmung, Unabhängigkeit und Freiheit. Denn dann, wenn Du wahrlich in Dir selbst verankert bist und auf dieser Basis handelst, bist Du wahrlich frei.

Ich habe mich entschlossen, noch vor meinem 50. Lebensjahr (dass ich inzwischen erreicht habe) die Weichen neu zu stellen. Durch Human Design habe ich erkannt, dass es wirklich Zeit ist für neue Wege. Im Human Design gibt es einen Chiron-Return, wenn Du 50 wirst. Diese Returns (sie repräsentieren bestimmte Planetenkonstellationen) sind immer Wendepunkte im Leben, vor Allem werfen sie Themen auf, die Du noch nicht gelöst hast. Ich wollte dieses Mal nicht darauf warten, bis mir das Universum wieder eines auf den Deckel gibt (denn das hat es schon getan, wenn ich wieder meine Intuition gehandelt habe) sondern pro-aktiv das angehen, womit ich unzufrieden war oder von dem ich wusste, dass es so nicht mehr funktioniert.

Deshalb habe ich vor ca. 3 Jahren dann auch den Weg in die Selbstständigkeit begonnen. Mir ist klar geworden, dass es Zeit ist, ein neues Kapitel in meinem Leben aufzuschlagen - und ich habe begonnen, mein Leben wirklich in meinem Sinne zu gestalten. Das muss dann auch keiner verstehen außer ich. Es ist mein Leben. Und Dein Leben ist Dein Leben. Das gehört nur Dir.

Die Figur war schon in dem rohen Stein drin. Ich musste nur noch alles Überflüssige wegschlagen.

- Michaelangelo -

Wie interagiere ich am Einfachsten mit der Welt

Durch Human Design habe ich herausgefunden, wie ich wirklich am Leichtesten mit dem Leben interagiere. Im Human Design nennt sich das "Strategie". Die Strategie sagt Dir, ob Du von Dir aus aktiv handeln solltest, oder auf Impulse warten musst oder auf Einladung oder sogar länger abwarten sollst, bevor Du in Aktion gehst.

Mich hat das ehrlich gesagt sehr entlastet, weil ich oft meinte, ich muss direkt in die Handlung gehen, weil das so erwartet wird. Mir als Manifestierendem Generator entspricht das aber nicht. Ich antworte auf Impulse, die können aus meinem Innen kommen oder von außen - etwas, das ich wahrnehme und das plötzlich Sinn ergibt; etwas, das jemand sagt.

Als Generator (der Manifestierende Generator ist ein Unter-Typ) schwinge ich mit dem Leben. Die Dinge kommen zu mir, wenn ich sie lasse (und nicht ständig aus dem Verstand heraus agiere), weil ich eine anziehende Aura habe. Es ist ein Tanz mit dem Leben. Mir kam das auch letztendlich sehr bekannt vor. Zu mir sind Dinge schon oft von alleine gekommen - Menschen, Situationen, Gelegenheiten. Im Gegensatz war es dann oft so, dass ich auf Hindernisse oder Schwierigkeiten gestoßen bin, wenn ich versucht habe, etwas zu erzwingen.

Es braucht natürlich Vertrauen, sich darauf einzulassen, die Dinge mehr zu einem kommen zu lassen. Hier sind wir wieder beim Experiment und persönlich herauszufinden, wie das für einen selbst funktioniert. Denn letztendlich ist es eine Balance, ein Schwingen zwischen auf Impulse warten und in die Handlung gehen. Es braucht immer Beides. Aber es wird wirklich leichter dadurch. Es ist nicht mehr so angestrengt und anstrengend, nach meinem Empfinden.

Für die anderen drei Typen, die es im Human Design noch gibt, funktioniert das etwas anders. Das aber als Erklärung für meinen Typ - Generator / Manifestierender Generator.

Weg von der Fremdbestimmung - Wissen wie ich für mich richtige Entscheidungen treffen kann

Wie ich geschrieben habe, war ich lange Zeit fremdbestimmt und habe vor Allem zum Teil auch richtig blöde Entscheidungen getroffen. Dadurch habe ich mich wirklich in Schwierigkeiten gebracht, zum Beispiel in eine finanzielle Krise. Die schlimmste Krise meines Lebens.

Human Design hat mir noch einmal bestätigt, was ich bereits erfahren und gelernt habe - keine Entscheidungen (vor Allem keine großen) aus dem Moment bzw. aus dem Gefühl heraus zu treffen. Bei mir gilt wirklich, erst einmal darüber schlafen und dann aus einer Klarheit und Ruhe die Entscheidung treffen.

Im Human Design nennt sich das Deine Autorität. Sie leitet Dich bei Deiner Entscheidungsfindung und ist im Körper verankert. Oft treffen wir fälschlicherweise Entscheidungen aus dem Verstand. Der ist allerdings zum Denken und Konzipieren da - und eben nicht dafür, etwas zu entscheiden.

Es gibt verschiedene Autoritäten im Human Design, z.B. eine Milz- oder sakrale Autorität. Ich habe die emotionale Autorität, bei der es eben genau darum geht, Entscheidungen aus einem Zustand der Klarheit zu treffen.

Auch hier gilt es, für sich herauszufinden, wie die Autorität für einen individuell funktioniert. Dass sich Klarheit für mich zum Beispiel ruhig und entspannt anfühlt, ist wie ich es für mich persönlich definiert habe.

Vor Allem weiß ich jetzt, dass ein erster gefühlsmäßiger Hype um eine Sache nicht der Indikator ist, ob sie für mich richtig ist oder nicht. Das betrifft Menschen, Verabredungen, Angebote, Workshops für die ich mich interessiere, also auch Kaufentscheidungen, Vertragsabschlüsse etc. Es gilt wirklich, mir Zeit zu nehmen, um früher oder später klar zu wissen: das ist es oder eben auch nicht.

In meiner emotionalen Autorität darf ich mich nie unter Druck setzen oder setzen lassen zu entscheiden. Wer oder was mich unter Druck setzt ist meistens ohnehin falsch für mich.

Mein grundlegendes Lebensgefühl

Mein grundlegendes Lebensgefühl ist: Freude oder Zufriedenheit. Im Human Design gibt es eine solche Signatur pro Typ, die anzeigt, ob wir wirklich im Einklang mit uns, mit unserem Selbst leben und handeln. Bei Generatoren und Manifestierenden Generatoren geht es darum, sich zufrieden zu fühlen. Das heißt nicht, ständig vor Glück tanzen zu wollen oder auf Wolke 7 zu schweben. Es ist so ein grundsätzliches freudiges und zufriedenes Gefühl, ganz aus dem Inneren heraus. Wie ein Lächeln, dass den Mund umspielt und das Wissen, das doch alles wirklich gut ist, wie es ist.

Was ich fühle, wenn ich im Nicht-Selbst unterwegs bin ist: Frust. Ich habe das früher oft gespürt, aber es einfach ignoriert. Wir sind ja oft ins Durchhalten erzogen - ich auch - und dann geht man oft über Frust oder Das-Sich-Schlecht-Fühlen hinweg, weil man denkt: da muss man halt durch. Selbst wenn es länger anhält.

Wenn Du allerdings einmal ein Bewusstsein dafür entwickelst und diesen Frust spürst, wirklich wahrnimmst, bist Du nicht mehr bereit, ihn zu akzeptieren. Mir geht es jedenfalls so. Es ist für mich okay, mich auch mal frustig zu fühlen und zu wissen, dass mir irgendetwas keine Freude bereitet. Wobei ich mich dann immer noch entscheiden kann, ob ich es wirklich selbst machen will (Stichwort Putzen oder Steuererklärung). Ein dauerhaftes und wiederholtes Gefühl von Frust, das ich sehr gut kenne, ist ein Warnzeichen, dass etwas nicht stimmt und zu verändern ist. Das ist dann nicht unbedingt leicht. Ich finde allerdings, dass das Leben zu kurz ist, um gefrustet zu sein und ein grundsätzliches Gefühl von Freude für mich sehr erstrebenswert ist. Dadurch kann ich auch alle Anderen um mich herum beeinflussen.

Es war übrigens ein erklärtes Ziel von Ra Uru Hu - dem Begründer von Human Design - die Generatoren (inklusive Manifestierende Generator) in ihre Signatur der Freude zu führen. Da wir 70% der Bevölkerung ausmachen beeinflussen wir grundsätzlich die Energie um uns sehr stark. Wenn wir alle gefrustet sind - sind auch alle Anderen gefrustet. Für mich gilt das um so mehr, da ich einen definierten Solarbplexus habe (wie 50% aller Menschen) und damit sowieso die Gefühlslagen um mich herum beeinflusse.

Für mich ist es durchaus ein Anliegen durch meine Freude alle um mich herum anzuregen, auch mehr ihrer Freude zu folgen. Der Schlüssel dazu ist die eigene Einzigartigkeit zu leben, die uns im Human Design aufgezeigt wird. Das heißt zwar, dass wir uns oft aus gesellschaftlichen Konventionen heraus bewegen müssen. Aber für mich ist es das wert. Wir - Du und ich - haben nur dieses eine Leben. Dieses Geschenk ist aus meiner Sicht wahrlich bestmöglich zu nutzen.

hand hält vierblättriges kleeblatt vor sonne

Entdeckung meiner Stärken und Talente

Durch die Beschäftigung mit dem Human Design ist mir klar geworden, was mich wirklich ausmacht und was ich an Stärken mitbringe. Dein Human Design zeigt Dir durch die definierten Zentren auf, wo Deine wesentlichen Ressourcen liegen. In den definierten Zentren bist Du fixiert und spielst sozusagen Deine eigene Musik. Gleichzeitig bieten Deine undefinierten Zentren ein unglaubliches Wachstumspotenzial und viel Flexibilität. Hier hörst Du die Musik der Anderen. Dabei ist es immer wichtig, dennoch bei Dir zu bleiben.

Wenn ich mein Design beschreiben würde, würde ich sagen: ich bin rund herum fixiert und habe innen ein Loch. Das habe ich interessanterweise auch ohne das Wissen um Human Design immer schon gespürt.

Bei mir ist es so, dass Krone, Ajna (Verstand), Kehle, Solarplexus, Wurzel und Milz definiert sind. Das G-Zentrum (Selbst) und das Ego-Zentrum ist bei mir undefiniert. Mein Ego-Zentrum ist sogar komplett offen, das heißt dass nicht ein Tor definiert ist.

In den definierten Zentren liegen sehr starke Ressourcen, die aber immer auch eine Limitierung beinhalten. Es ist wichtig zu verstehen, dass es kein falsches Design gibt. Dass es nicht erstrebenswert ist nur definiert zu sein, weil dort auch eine Fixierung herrscht. Undefinierte Zentren sind sehr aufnahmefähig für die Energie und Schwingungen der Anderen. Nicht umsonst werden Reflektoren, die keine einziges definiertes Zentrum haben, als Spiegel (Reflektor) bezeichnet. Sie können die Schwingung ihrer Umgebung aufnehmen, wahrnehmen und spiegeln. Als geborene Coaches und Mentoren können sie andere ganz genau sehen.

Wichtig ist auch zu verstehen, dass wir in unseren undefinierten Zentren leichter beeinflussbar sind (im Human Design wird das Konditionierung genannt). Aber auch definierte Zentren können konditioniert sein und durchaus in einem ungesunden Zustand sein. Hier gilt es auch wieder individuell hinzuschauen.

Meine Stärken und Talente lassen sich allein aus meinen definierten Zentren so darstellen:

  • Definierte Krone: Ich bekomme Ideen aus mir selbst heraus.
  • Definiertes Ajna (Verstand): Ich bin sehr sicher im Denken und konzeptionsstark
  • Definierte Kehle: Ich bin sicher im Sprechen
  • Definierter Solarplexus: Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und habe einen guten Zugang zu meinen Gefühlen (wenn ich das zulasse - wir "Emotionalen" sind hier oft konditioniert weil Gefühle manchmal gesellschaftlich - leider - unerwünscht sind)
  • Definiertes Sakral: Ich verfüge über permanente Energie (aber nur wenn ich die richtigen Dinge tue...)
  • Definierte Wurzel: Ich habe einen inneren Antrieb und bin relativ stressresistent gegenüber dem Außen (ich stresse mich eher selbst)
  • Definierte Milz: Ich habe ein gutes Körpergefühl, achte gut auf mich und meine Gesundheit, spüre wenn Dinge für mich schädlich sind und kann von ihnen Abstand nehmen.

Diese definierten Zentren bilden dabei aber auch eine Fixierung - wer in diesen Zentren undefiniert ist verfügt über mehr Flexibilität. Wie gesagt, es gibt kein falsche Design. Übrigens ziehen wir üblicherweise Menschen an, die wir aktivieren. Und wir ziehen uns zu Menschen hingezogen, die uns aktivieren. Also ich mit einem undefinierten Selbst (G-Zentrum) fühle mich immer von Menschen angezogen, die ein definiertes Selbst haben, weil sie mich aktivieren.

Darüber hinaus verfüge ich noch über vier Kanäle - also das sind Verbindungen zwischen zwei Zentren. Auch diese stellen Ressourcen und Talente dar. Zum Beispiel habe ich einen Kanal der Reifung und kann Neues beginnen aber auch Dinge beenden, woraus ich Erfahrungen sammle. Meine Kehle ist mit dem Solarplexus verbunden, und ich kann deshalb gut über Gefühle reden.

Aber auch in meinem Profil 1/3 sind Talente verborgen, zum Beispiel dass ich sehr gut lernen kann und wissbegierig bin (Linie 1). Durch meine Linie 3 bin ich sehr krisenerprobt und lebenserfahren. Die 3 stürzt sich nämlich immer wieder in Abenteuer und lässt dabei durchaus Federn. Sie wird dadurch aber auch sehr resilient.

Also es lohnt sich wirklich, sich intensiv mit dem eigenen Human Design in all seinen Facetten zu beschäftigen.

Was es mit meinen zwei undefinierten Zentren - G-Zentrum und Ego-Zentrum auf sich hat, erkläre ich Dir im Abschnitt Klarheit über meine Herausforderungen.

Orientierung in Bezug auf meine Lebensaufgabe

Was Human Design Dir nicht liefert ist Dein Lebensplan schwarz auf weiß. Aber es gibt Dir sehr viele Impulse, in welche Richtung Deine Lebensaufgabe gehen kann, und was Dir wahrscheinlich liegt. Wie Du das dann individuell ausgestaltest, liegt an Dir.

Ein Parameter den ich als sehr wichtig empfinde ist das Tor der bewussten Sonne. Es gibt Dir so etwas wie die Hintergrundmusik mit, die in Deinem Leben gespielt wird. Bei mir ist es das Tor 42 (im Sakral) in der Linie 1. Es geht um Wachstum und Schöpfertum. Persönliches Wachstum hat bei mir schon immer eine Rolle gespielt

Außerdem liegen mir neue Dinge, und ich muss sie aber auch zu Ende bringen, mein Kanal der Reifung. Ich kann gut kommunizieren (definierte Kehle). Außerdem bin ich eine Quelle von Ideen und kann verschiedene Perspektiven einnehmen aufgrund meiner definierten Krone und Ajna (Verstand) und des entsprechenden Kanals. Ich habe einen sehr systemischen Blick. Kann aber auch andere sehr gut sehen - durch mein undefiniertes Selbst (ich sehe mich nicht sehr gut, dafür die Anderen).

Aus all diesem lässt sich ableiten, dass ich Andere sehr gut beraten und inspirieren kann, dass ich immer Veränderungen in einem System bewirke, die zu einer Weiterentwicklung führen.

Entsprechend habe ich angefangen, mein Leben so zu gestalten, dass ich die Qualitäten, die in meinem Human Design verborgen sind, wirklich nutzen und einbringen kann. So mache ich jetzt auch mehr die Dinge, die mir Freude bereiten und mich erfüllen und die auch Anderen dienen.

Kompass auf Stein vor Sonnenuntergang

Klarheit über meine Herausforderungen

Mein Human Design hat mir noch einmal aufgezeigt, wo bei mir meine Herausforderungen liegen. Irgendwie kannte ich diese auch schon. Es war so etwas wie eine Bestätigung.

Ein Thema, dass ich im Leben hatte, war schon immer das Thema Selbstwert. Lange Zeit in meinem Leben habe ich mich minderwertig gefühlt und versucht das zu kompensieren, zum Beispiel durch Leistung.

Interessanterweise passt perfekt dazu, dass ich ein völlig offenes Ego-Zentrum habe. Das Ego-Zentrum stellt Dir Willenskraft zur Verfügung und ist eng mit dem Selbstwert verbunden. Wenn es undefiniert, in meinem Fall sogar offen ist, kann es sehr stark beeinflusst werden. Du denkst dann ewig, Du bist nichts wert, und versuchst Dir immer im Außen Bestätigung zu holen. Das verursacht dann alle Arten von Überlastung, ewigem Heischen nach Bestätigung und Überarbeitung. Es geht darum, irgendwann zu erkennen, dass Du einen Wert aus Dir selbst heraus hast. Dass Du Niemandem etwas beweisen musst. Du reichst. Du bist genug. Immer.

Ich durfte das wirklich lernen. Es heißt nicht umsonst, dass Du in den undefinierten Zentren Weisheit erlangst, dass Du dort "in die Schule des Lebens gehst". Damit kannst Du auch Andere sehr bereichern. Irgendwann habe ich es geschafft, dass wirklich zu überwinden, dieses "mich beweisen müssen". Es hat lange gedauert.

Schwierig war auch für mich zu akzeptieren, dass nicht immer alles geht. Dass ich nicht immer die Kraft oder Energie für etwas habe - eben Willenskraft. Darüber ständig hinweg zu gehen ist sehr schädlich, für das Herz. Das Ego-Zentrum heißt nicht umsonst Herz-Zentrum (es steht aber nicht für Gefühle im Human Design - das ist das Solarplexus-Zentrum). Es geht darum, wenn gerade keine Willenskraft da ist, das zu akzeptieren, und etwas anderes zu machen.

70% aller Menschen haben ein undefiniertes Ego-Zentrum. Es ist deshalb sehr wichtig in dieser Welt endlich zu verstehen, dass wir uns in den Ruin treiben in diesem Streben nach ewiger Leistung und dem Druck, den wir uns daraus machen. Nicht umsonst gibt es so viele Herzkrankheiten.

Eine weitere Herausforderung ist auch mein undefinierten Selbst (G-Zentrum). Ich habe keine fixierte Identität. Dadurch kann eine ewige Identitätssuche entstehen und die Frage: wer bin ich eigentlich. Mich hat das in meinem Leben wirklich lange umgetrieben. Durch Human Design habe ich verstanden, dass ich andere immer besser sehen kann als mich selbst. Das das einfach so ist. Eine der Stärken des undefinierten Selbst ist auch, sich überall anpassen zu können und wie ein soziales Chamäleon zu sein.

So liegt in jeder Herausforderung dann doch immer wieder etwas Gutes.

Auch in andere Facetten liegt einiges an Tücken verborgen. Zum Beispiel stürze ich mich als 3er Linie immer wieder gern in Abenteuer und muss da auch aufpassen, nicht von einer Krise in die nächste zu tappen. Aufgrund meines Alters bin ich da inzwischen etwas vorsichtiger geworden. Ich brauche nicht mehr unbedingt jede Erfahrung (die mein einer Hans-Dampf-Kanal auch sehr gerne macht - der hat gerne Action).

Was auch so eine Sache ist, ist mein Triple Split. Meine sieben definierten Zentren hängen nämlich nicht alle zusammen, sondern es gibt wie drei Inseln. Das fühlt sich dann manchmal an als wäre ich drei unterschiedliche Personen (etwas was ich auch vor meinem Wissen um Human Design gespürt habe). Außerdem brauche ich dadurch andere Menschen für die Überbrückung und immer auch etwas länger für das Verarbeiten von Informationen. Deshalb ist es zum Beispiel wichtig für mich, mich immer wieder in Umgebungen zu begeben, wo ich durch die Auras anderer Menschen gehen kann.

Letztendlich hilft mir das Wissen um meine Herausforderungen, die mir durch Human Design noch einmal klarer geworden sind, mit vielen Dingen bewusster umzugehen. Gleichzeitig unterstützt es mich, mich so zu akzeptieren wie ich bin. Wie ich schon gesagt habe: jedes Design ist richtig, wie es ist. Du bist genau richtig, wie Du bist.

Foto von Entwicklung eines Schmetterlings von der Puppe bis zum Falter

Praktische Anwendung von Human Design im Alltag: Wie ich das System nutze, um meine Entscheidungen und Handlungen zu unterstützen

Ra Uru Hu - der Begründer des Human Design - hat gesagt, dass es im ersten Schritt darum geht, die eigene Strategie und Autorität zu leben. Das ist der Schlüssel zu Allem. Sonst braucht man auch alles andere nicht verstehen.

Deshalb experimentiere ich auch im Wesentlichen damit. Was heißt für mich als Manifestierender Generator die Strategie "warten um zu antworten"? Wie lebe ich meine emotionale Autorität?

Ich achte entsprechend wirklich darauf, nicht so sehr aus dem Verstand zu agieren sondern wahrzunehmen wie und wo ich Impulse bekomme. Das braucht manchmal sehr viel Geduld, im Zusammenhang mit meiner emotionalen Autorität, die dann auch erst einmal Klarheit benötigt.

Ein Beispiel sind die Themen: Podcast und YouTube. Ich habe schon vor über einem Jahr überlegt, einen Podcast zu machen. Hätte ich das damals gemacht, wäre es eine reine Aktion aus dem Verstand gewesen und hätte wahrscheinlich nicht funktioniert. Ich hatte auch wirklich keine Klarheit darüber. Jetzt ist das Thema wieder hoch gekommen. Ich spüre dass da jetzt wirklich ein Impuls ist, das zu tun. Nachdem ich mich mit mehreren Leuten darüber unterhalten habe, fühlt es sich immer noch richtig an. Ich habe jetzt angefangen erste Schritte, in die Richtung zu machen und langsam nimmt es Momentum auf. Es fühlt sich an, als wäre es jetzt dran.

Im Gegensatz dazu ist das Thema YouTube immer noch nicht dran. Irgendwie fände ich das spannend, meinen YouTube-Kanal (den es schon gibt) zu bespeisen. Aber irgendwie fühle ich mich nicht klar diesbezüglich. Also lasse ich es bleiben.

Ich habe in meinem Leben übrigens schon einige Entscheidungen gegen meine Autorität getroffen. Das war in der Vergangenheit, als ich Human Design noch nicht kannte. Mir wären einige Krisen erspart geblieben, wenn ich bewusster agiert hätte. Wir gehen leider oft über unser Bauchgefühl hinweg. Dabei ist unser Körper viel weiser als unser Verstand. Der Körper ist die wahre Entscheidungsinstanz. So ist es auch im Human Design verankert.

Allein die Beschäftigung mit Strategie und Autorität wird Dich aus meiner Sicht sehr bereichern und Dir helfen, mehr in Deinem Sinne zu agieren und zu leben.

Human Design ist ein Experiment.

- Ra Uru Hu -

Fazit: Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse und Ausblick auf die Zukunft

Human Design war und ist wahrlich der Schlüssel um mich besser zu verstehen und, vor allem, mehr zu mir zu stehen. Es ist wie eine Reise zu mir selbst. Und diese Reise wird niemals enden, weil es immer noch etwas zu entdecken gilt, weil es immer noch eine weitere Schicht abzutragen gilt.

Ich behaupte auch nicht, dass es der leichte Weg ist, auf sich selbst zu hören und dann durchaus auch mal Dinge zu tun, die andere nicht verstehen. Ich finde das Leben allerdings zu kostbar, um es für die Anderen zu leben. Wir haben nur das eine.

Human Design ist - neben anderen Dingen - ein Kompass für mich geworden, der mir immer Orientierung bietet. Mein Design und seine Parameter zeigen mir, ob ich auf dem richtigen Weg bin.

Mir war schon immer wichtig, ganz meinen Weg zu gehen. Dazu möchte ich auch Dich ermutigen.

Am Ende aller Tage möchte ich sagen können: "Ich habe ein gutes Leben gelebt. Es war nicht immer alles perfekt, aber ich habe mich getraut. Ich habe in meinem Sinne gelebt und damit auch der Welt am Besten gedient."

Du bist auf diese Welt gekommen, um zu sein wer Du wahrlich bist. Das ist Deine wahre Aufgabe in diesem Leben: Zu sein wer Du bist. Das ist alles. Und wenn Du das bist, bist Du wahrlich frei. Human Design ist ein Schlüssel dazu. Es ist ein Schlüssel zur Freiheit.

Empfehlungen: Weiterführende Literatur und Links für Leserinnen und Leser, die sich tiefer mit dem Thema Human Design beschäftigen möchten

Generell empfehle ich die Beschäftigung mit der Original-Quelle - also Material von Ra Uru Hu selbst bzw. aus dem Jovian Archive.

Quellen für Originalmaterial

Jovian Archive - wurde 1999 von Ra Uru Hu selbst und seiner Familie gegründet
https://jovianarchive.com/Get_Your_Chart

Jovian Archive auf YouTube

Human Design Chart

Human Design Profile erstelle ich am Liebsten über https://www.geneticmatrix.com. Alternativ gibt es zum Beispiel https://humandesignservices.de/cms//

Bücher zu Human Design

Das Original - das ich nutze, und mehr braucht man m.E. nicht, gibt es nur in Englisch: Human Design: The Definitive Book of Human Design, The Science of Differentiation by Ra Uru Hu (2011-05-03)*

Ein weiteres Buch – Chetan Parkyn ist sehr bekannt im Human Design-Umfeld: Human Design: Entdecke die Person, die Du wirklich bist, Chetan Parkyn*

Ebenfalls bekannt im Human Design Umfeld ist Karen Curry Parker: Human Design - einfach erklärt: Entschlüssle deinen Lebensplan, Karen Curry Parker*

Ein spezielles Buch zu den Inkarnationskreuzen im Human Design, das ich ganz wundervoll finde: Der Sinn Deines Lebens - Entdecke Deine Bestimmung, Chetan Parkyn*

*Affiliate Link. Wenn Du über diesen Link bestellst, bekomme ich eine kleine Provision.

Podcasts

Folgende vier Podcasts sind meine Lieblings-Podcasts zum Human Design. Hier die Links auf Spotify (in den ersten Folgen finden sich immer viele Grundlagen, später wird es fortgeschrittener, vieles wird dann auch mit Business verknüpft):

Radically Liberated, Dr. Claudia Horn Hofmann: https://open.spotify.com/show/1ILcUpAPdYFmYM5aIix5zN?si=32624e21c9764c86

Leading by Design Podcast| Human Design Education & Empowerment, Florian Ludwig: https://open.spotify.com/show/3vgLF4Ddyok8hIkHrOiwjs?si=cf2ffeecd8c04817

Sternenstaub Stunden - Dein Podcast für Holistisches Human Design, Stephie Löber:
https://open.spotify.com/show/5WzsiNADXNa67AD2FWRLXu?si=536bc36b7dce4817

#freigemacht  - Der Human Design REALtalk, Steffi Wilms:
https://open.spotify.com/show/5yyRkzoGLeykRAvsaGZQWu?si=4fdf0a41da664b12

YouTube

Auf YouTube schaue ich immer mal wieder gern in folgende zwei Kanäle zum Human Design hinein:

Kanal von Karen Curry Parker, Englisch: https://www.youtube.com/@KarenCurryParker

Kanal von Ashley Briana Eve, Englisch: https://www.youtube.com/@AshleyBrianaEve

Instagram

Auf Instagram findest Du ebenfalls viele Informationen, hier empfehle ich zum Beispiel auch das Account von Dr. Claudia Horn-Hofmann:

https://www.instagram.com/radikal_authentisch/

Meditationen pro Typ

In Insight Timer (auch als App verfügbar) gibt es von Ashley Briana Eve geführte Meditationen pro Typ (Englisch): https://insighttimer.com

Zum Beispiel für den Manifestierenden Generator: https://insighttimer.com/xotheashleyeve/guided-meditations/manifesting-generator-human-design-meditation

Foto zeigt Handfläche, auf der Holz-Stück mit Yes liegt

Mein Angebot: Entdecke Deine Einzigartigkeit

Wenn Du gemeinsam mit mir, mehr über Dein Human Design und Deine Einzigartigkeit heraus finden möchtest, dann lass uns zusammen auf die Reise zu Dir gehen.

In meinen Einzigartig Du - Angeboten kannst Du Dir entweder eine 1:1 Session mit mir buchen oder ein Audio anfragen, in dem ich Dir basierend auf Deinem Human Design meine Perspektive zu einem Thema von Dir gebe.

 Oder komm mit mir auf Entdecker-Reise. In dieser Kombination aus einer AKASHA Seelenreise und der Analyse Deines Human Design verbindet sich eine AKASHA-Seelenreise mit dem Human Design, also Deine intuitive Weisheit mit Deiner Einzigartigkeit.

Du bekommst Stärkung und Impulse für Dein Leben und aktuelle Themen aus Deiner AKASHA sowie eine tiefe Verankerung in Deine Körperweisheit. Verbunden mit Deinem Human Design erhältst Du Orientierung in Bezug darauf, wer Du bist und was für Dich und Deinen einzigartigen Weg richtig ist.

Sehr gerne lade ich Dich zu einem unverbindlichen Gespräch mit mir ein. Wir lernen uns kennen und Du erzählst mir einfach offen, was Dir so durch den Kopf geht. Ich höre Dir zu, gebe Dir erste Impulse und wir besprechen alles Weitere. 

Wenn Du Fragen hast, melde Dich einfach unter jana@seelenguide.de oder via mein Kontaktformular. Ich freue mich auf Dich!

Deine Jana

In diesem Blog-Artikel "Die AKASHA und Ich" erzähle ich Dir mehr zu meinen Erfahrungen mit der AKASHA Chronik und dem Lesen darin.



Bildquelle:

Oberes Bild: Photo by Cristian Escobar on Unsplash

Mittleres Foto: Photo by Suzanne D. Williams on Unsplash

Unteres Foto: Photo by Jen Theodore on Unsplash

Über den Autor

Jana - Jahrgang 1973, gebürtige Thüringerin, nicht verheiratet, keine Kinder, Einhorn.

Wo Jana ist, findet Veränderung statt! Als Veränderungsbegleiterin, Perspektivengeberin und Spiegel unterstützt sie mit Begeisterung Menschen, ihr wahres Ich zu ergründen und zu leben.

Dabei kombiniert sie als zertifizierter Life und Business Coach, ausgebildetes AKASHA Medium und Ahnenheilerin unterschiedliche auch spirituelle Ansätze für ein holistisches Vorgehen im Sinne ihrer KlientInnen.

Was sie besonders auszeichnet, ist ihre individuelle Herangehensweise im tiefen Verständnis, dass alle Menschen einzigartig sind. Genau die Menschen, die sich immer anders fühlen, so wie sie selbst, begleitet sie mit Vorliebe zu sich und in ihre Größe. Jana's Business ist Einhorn-Business.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Melde Dich an für den Newsletter für Impulse rund um Dein individuelles, gelungenes Leben.

>

AKASHA trifft Human Design

Stärkung, Impulse und Orientierung aus der Verbindung Deiner intuitiven Weisheit mit Deiner Einzigartigkeit!